Project Description

LED 2015 – Kompetenztreffen in Dortmund

Dortmund, 10.07.2015

Die vor einigen Jahren von führenden Zulieferern der Beleuchtungs- und Elektronikbranche ins Leben gerufene Veranstaltung, die jeweils in den Zwischenjahren der light+building stattfindet, erfreut sich an wachsendem Interesse.

In diesem Jahr fanden rund 200 Fachbesucher den Weg zu den 4 Veranstaltungsorten Kempen, Dortmund, Nürnberg und Villingen-Schwenningen. Zum ersten Mal war auch die Hecker Glastechnik, als Marktführer für Beleuchtungsglas unter den Gastgebern.

Die Fachvorträge der Firmen Arrow, Fela, Lackwerke Peters und Hecker Glastechnik waren präzise auf das Thema LED von der Herstellung, über Optimierung bis hin zur Zukunft der LED, ausgerichtet.
Die Hecker Glastechnik präsentierte unter anderem Ihre LED-spezifischen Innovationen:
///Hecker EnergyVision
///Hecker DiffusionLine
///Hecker OpalLine

Dr. Andreas Appel
Dr. Andreas Appel, geschäftsführender Gesellschafter der Hecker Glastechnik wagte schon in diesem Jahr einen weiteren Schritt in Richtung OLED und stellte die Sensationsgläser Dinorex und G-Leaf vor, ultra-dünne Alumosilikatgläser aus dem Hause NEG.

Die Hecker Glastechnik heißt Sie jetzt schon für die kommende Veranstaltung in 2017 willkommen und bedankt sich bei den diesjährigen Besuchern.


Über Hecker Glastechnik
Die HECKER GLASTECHNIK hat sich auf das Veredeln von Glas für verschiedenste Branchen spezialisiert. Wir bieten Sicherheit bei Anwendungen mit Hitze, Druck, Licht, Wasser, Staub, Chemikalien sowie Lasten. Unsere Mitarbeiter verfügen über ein umfangreiches Wissen und bieten mehr als Glas: eine hohe Qualität, Transport- und Logistiklösungen, internationale Kooperationen und technische Beratung helfen unseren Kunden, erfolgreicher zu sein.

Aus dem 1919 gegründeten Unternehmen hat sich die HECKER GRUPPE entwickelt. Neben der Hecker Glastechnik und ihrer chinesischen Tochtergesellschaft Taian Special Glass Co., Ltd. besteht die Gruppe aus zwei weiteren eigenständigen Geschäftsbereichen: Hecker Glaskeramik und Hecker Kunststofftechnik.