Project Description

Hecker und NEG beschließen Zusammenarbeit für Displayglas DINOREX™

Dortmund, 03.09.2015

Seit Juli 2015 arbeiten die Hecker Glastechnik und die Nippon Electric Glass (NEG) – einer der führenden Spezialglashersteller weltweit – auf dem Gebiet der Dünngläser (0,4 – 1,3 mm) für Displays zusammen. Das von der NEG produzierte Alumo-Silikatglas mit dem Namen DINOREX wird z. B. in HMIs, in der Gebäudeautomation, in Handys und Touchdisplays als hochkratzfestes und mechanisch sehr belastbares Schutzglas eingesetzt.

DINOREX zeichnet sich gegenüber Wettbewerbsprodukten durch einen verkürzten Vorspannzyklus und gute Ergebnisse bei Anti-Glare Behandlungen aus. Ab sofort wird dieses Spezialglas von der Hecker Glastechnik exklusiv für Europa vertrieben.


Über Hecker Glastechnik
Die HECKER GLASTECHNIK hat sich auf das Veredeln von Glas für verschiedenste Branchen spezialisiert. Wir bieten Sicherheit bei Anwendungen mit Hitze, Druck, Licht, Wasser, Staub, Chemikalien sowie Lasten. Unsere Mitarbeiter verfügen über ein umfangreiches Wissen und bieten mehr als Glas: eine hohe Qualität, Transport- und Logistiklösungen, internationale Kooperationen und technische Beratung helfen unseren Kunden, erfolgreicher zu sein.

Aus dem 1919 gegründeten Unternehmen hat sich die HECKER GRUPPE entwickelt. Neben der Hecker Glastechnik und ihrer chinesischen Tochtergesellschaft Taian Special Glass Co., Ltd. besteht die Gruppe aus zwei weiteren eigenständigen Geschäftsbereichen: Hecker Glaskeramik und Hecker Kunststofftechnik.